Unsere Aktiven beim Jubiläumslauf im Auewald Spitze

Leichtathletik

In diesem Jahr ging es bei der 40. Auflage des Auewaldlaufes bei der SG LVB u.a. zum letzten Male 2019 um Wertungspunkte für die Leipziger Stadtrangliste und insgesamt standen 424 Läuferinnen und Läufer an der Startlinie am Sportplatz Neue Linie, darunter zahlreiche Akteure von unserem SC DHfK. Mit Tobias Winkler von der LG Exa gab es über 20 Kilometer einen neuen Sieger, er hatte nach 1:13:59 h fast eine Minute Vorsprung vor unserm Cornelius Weber (1:14:54 h), der hier bereits vor zwei Jahren den dritten Rang belegt hatte. Erfreulich, die Plätze vier bis sieben in diesem großen Feld wurden von unseren Aktiven belegt: Max Roßbach 4. in 1:15:25, 5. Raphael Brüne in 1:15:40, 6. Robert Klein in 1:16:32 und 7. Dirk Müller als Sieger der M45 in 1:16:35. Michael Voß belegte bei der M45 Rang drei und Jens Badstübner wurde bei der M55 der Zweite. Die schnellste Frau auf dem langen Kanten kam mit Christiane Rabe in diesem Jahr vom SV Klitzschen. Mit 1:29:38 h unterbot sie als einzige Frau die 1:30 h Grenze. Stark hier unsere Tina Laux als Dritte nach 1:38:34 h.Während es über 20 Kilometer bei den Männer bis zur AK 55 um Stadtranglistenpunkte ging, gab es bei den Frauen über 10 Kilometer Ranglistenpunkte. Die Sieger des 10-km-Laufes kamen bei den Männern und Frauen vom SC DHfK – Roberto Schumann nach 35:42 min. bei den Männern und Paula Gredig (41:56 min.) war die schnellste Frau. Aber auch unsere Frauen sammelten noch mal Ranglistenpunkte: W40 Rang eins für Sylvia Frankenstein nach 44:26 (damit Sechste in der Totalwertung), W80 ebenfalls Rang eins für Rosemarie Fiedler. Zweite Plätze für Katrin Winterstein (W45), Angela Krapp (W55) und Helgard Brückner (W65). Dazu kommen noch dritte Plätze für Ulrike Reiche (W30) und Peggy Hempel (W35). Herzliche Glückwünsche an unsere erfolgreichen Teilnehmer beim Jubiläumslauf im Auewald! (alle Ergebnisse unter: www.fit-leipzig.de) (ps)