Noch viele Wochenenden ohne Wettkämpfe!

Leichtathletik

Der Deutsche Leichtathletikverband und auch der Leichtathletikverband Sachsen haben jetzt mitgeteilt, wie es mit den Meisterschaften 2020 weitergeht. Alle Wettkämpfe der Deutschen Meisterschaften werden bis zum 19. Juli ausgesetzt. Das betrifft die Deutschen Meisterschaften am 6. und 7. Juni in Braunschweig, die verschoben werden, weiterhin im Mitteldeutschen Raum die DM Senioren Mehrkampf und Bahngehen in Zella Mehlis (20/ 21. Juni) und die DM der Senioren in Zittau am 4. und 5. Juli. Der Leichtathletikverband Sachsen hat alle LVS-Veranstaltungen bis 31. August abgesetzt. Das betrifft u.a. am 25. April und am 16. Mai die LM Langstrecke und Team Senioren und Erwachsene in Neukieritzsch, die LM Senioren am 6. Juni in Regis Breitingen, die LM Jugend U18/U20 am 4. Juli in Eilenburg und die LM 10 km am 28.8. in Taucha. Der Leipziger 100-km-Lauf am 22. August beim LC Auensee wird stattfinden, aber ohne LM-Wertung. Auch beim Lichtenauer Sachsen Cup gibt es Veränderungen: Der Hohburger Steinbruchlauf wird vom 1. Mai auf den 3. Oktober verlegt, der Freitaler Lauf in den Frühling am 3. Mai fällt aus, und der Zwickauer Sparkassen Stadtlauf wird vom 17. Mai auf den 11. Oktober verlegt. Bereits am 5. April sollte der beliebte Städtelauf Wurzen-Grimma stattfinden, der nun auf den 20. September verlegt wurde - die für den April eingegangenen Anmeldungen werden automatisch auf den 20. September umgebucht! Und auch bei der Leipziger Stadtrangliste gibt es Ausfälle – die 5000-m-Läufe am 2. Mai bei der SG MoGoNo und der Silberseelauf der SG LVB am 27. Mai sind abgesagt. (ps)