1. Formtest an der Costa Cospuda

Laufsport

Seit Beginn der zweiten Corona-Welle und den wieder eingeführten Kontaktbeschränkungen ruht das Gruppentraining in unseren Laufgruppen. Trotzdem haben viele Laufsportler weiterhin individuell ihren Trainingsplan abgearbeitet. Die Möglichkeit die aktuelle Form zu testen ist aber rar. Sämtliche Wettkämpfe für Amateursportler wurden abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben. Ohne Wettkämpf ist es aber auch verständlich, dass dem ein oder anderen die Motivation für intensivere Einheiten schwerfällt. Und meldet man sich doch mal an einem Wettkampf an, so wird auf Grund der Bundesnotbremse plötzlich ein Berufssportler- oder Kaderstatus verlangt.

So kam es, dass einige Läufer unserer „LG Roßbert/o“ einen eigenen Testlauf am Cospudener See am vergangenen Sonntag durchführten. Ohne Gedränge am Start konnten die geltenden AHA Maßnahmen gut eingehalten werden. Dank Steffen Peters von greif.de gibt es ist die Laufstrecke am See mit Messrad vermessen und mit Kilometerabschnitten markiert. Mit dem Start in der Nähe des Golfplatzes ging es einmal um den See mit Ziel Nahe des Zöbigker Hafen. Der Gegenwind auf der Westseite machte es nicht einfach gute Zeiten zu erreichen. Umso mehr kann man die neuen Bestzeiten von unserem Dirk Müller und Cornelius Weber hervorheben die auf eine gute Laufsaison im Sommer hindeuten. Für die Laufsportler war es eine willkommene Abwechslung, und der ein oder andere freut sich schon auf eine Neuauflage in den nächsten Wochen. (R.S.)

 

Ergebnisse
Läufer:inZeit
Sven Richter34:05
Cornelius Weber34:45
Max Roßbach35:59
Cornelius Rüth36:12
Roberto Schumann              36:28
Dirk Müller37:16
Jörg Matthé39:21